DAB+ im Fokus: Wie steht es um die Zukunft des digitalen Radios?

Über DAB+ hört nur ein ganz kleiner Teil der Bevölkerung Radio. Andere Empfangsarten werden klar bevorzugt, das hat die neueste Audio-MA jüngst noch einmal belegt: So hören im Schnitt 3,76 Millionen Menschen täglich über den UKW-Nachfolger DAB+ zu, insgesamt wird Radio über die verschiedensten Empfangswege aber täglich von rund 54 Millionen Menschen gehört. Kürzlich machte der niedersächsische Landtag von sich reden, weil er sich gegen den weiteren DAB+-Ausbau durch Rundfunkbeiträge ausgesprochen hat. Was es damit auf sich hat und ob das von den DAB+-Gegnern oft angesprochene 5G eine Alternative sein kann, habe ich für Quotenmeter.de bei der Gemeinschaftsinitiative „Digitalradio Büro Deutschland“ erfragt.

Hier geht’s zum Artikel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.